b'Bestellen des Traveller Systems3. Anforderung an Wagen & bersetzung bestimmen + +Basierend auf Gre und bersetzungsbedarf whlen Sie Wagen und Zubehr passend zur Schiene und Last-anforderung. KontrollblckeODERfr den Wagen whlen.Ein Satz enthlt auf dem Wagen montierte Komponenten um ein System fr 2:1, 3:1, oder 4:1 zu bauen. Erhltlich sind 27 und 32mm Systeme.Die Wagen werden standardmig mit Schkel, zum Anschlagen der+Groschot geliefert. Aufsteller-Toggle, mit Laschen um Hochleistungs-Kontrollblcke mit Kugellager anzuschlagen, sind nachrstbar.BausatzSiehe: Auswahlhilfe mit Beispielen und Gren.4. Endkontrollen auswhlenEndkontrollen whlen Sie passend zu den Kontroll-blcken am Travellerwagen und der richtigen Untersetzung. einschliesslich Endverknotung; auf sauberen Lauf der Leinen achten. Sie Carbo Endkontrollen mit kugelgelagerten Kontrollblcken und Toggle. Anschlag Oder verwenden Sie ESP Gleitlager Endkontrollen mit auf dem Wagen montierten ESP Gleitlager Kontrollblcken.Optionen sind etwa: Endkontrollen mit angebauten Klemmen, oderCARBO KUGELLAGER kaufen und montieren Sie Klemmen separat. Siehe: Seiten 260 - 261 END-KONTROLLENfr bliche Systeme.5. Endstopper whlenEndstopper dmpfen Stokrfte und sollten eingebaut werden wo Endkontrollen fehlen. Trimmkappen bilden einen sauberen Abschluss der Schiene. Whlen Sie, der Schiene entsprechend, hohe oder niedere Endstopper. Niedrige, leinenabweisende Endstopper verhindern Verwicklungen. Paarweise erhltlich.6. Weitere InformationenDie vorangegangenen Schritte zeigen die meistgebrauchten Konfigurationen. Weitere Optionen sind etwa Automatik Traveller, Loop Anschlge. gekoppelteESP GLEITLAGER Wagen, Schienenkonsolen, und Schienenverbinder. END-KONTROLLENMit Fragen kontaktieren Sie einen professionellen Takler, oder den technischen Dienst von Harken hier: technicalservice@harken.com.AUTOMATIK TRAVELLER LOOP ANSCHLAG GEKOPPELTE WAGEN SCHIENEN-KONSOLENBestellen von Genua SchotsystemenDie folgende Tabelle empfiehlt Schotwagen fr Genuas 1, 2, und 3 aufgrund deren typischen Krfte. Siehe Blockbelastung in Abhnigkeit von Ablenkwinkel und Genua System Lasten auf Seite 279, um fr die jeweiligen Winkel und Windgeschwindigkeiten die korrekte Gre zu bestimmen. Gebruchliche Konfigurationen finden Sie auf Seite 259, oder auf www.harken.com.Maximale Segel che22mm27mm 32mm Big Boat Mini-Verstellbare GenuaSmall Boat Midrange Standard Hi-load MaxiSchot-Wagen ft 2 m 2 ft 2 m 2 ft 2 m 2 ft 2 m 2 ft 2 m 2Genua 1 & 2 450 41 750 70 1500 139 2700 251 4400 409 Bedingung: Genua 155%, scheinbarer Wind 25kn, Schotwinkel 45Genua 3 175 16 330 31 435 40 650 60 1300 121 Bedingung: Genua 100%, scheinbarer Wind 40kn, Schotwinkel 6099'